Author: | Category: Transport News |

Im Sommer bereits habe ich über den E-Force One aus der Schweiz berichtet. Einen rein batterieelektrisch betriebener 18-Tonner-LKW, der Frachten durch die Schweiz fährt. Leise rollt er durch die Schweizer Straßen und kümmert sich für Feldschlösschen um die Feinverteilung. Letzten Monat wurde eine erste Bilanz gezogen und diese verdeutlicht, dass die Erwartungen vollends erfüllt werden.

batterieelektrisch betriebender 18t LKW
batterieelektrisch betriebender 18t LKW

Durchschnittlich belieferte der 18-Tonner elf Kunden und hatte 4,6 Tonnen Getränke geladen. Die durchschnittliche Tagesleistung liegt bei 65 Kilometern und einem Verbrauch von 73kWh. Die 73 kWh entsprechen umgerechnet einem Dieselverbrauch von unter acht Litern!
Zur Verdeutlichung: Ein Durchschnitts-LKW verbraucht auf 100 Kilometern 28-35 Litern Kraftstoff!

Feldschlösschen wird nach den Wintermonaten weitere Daten aufnehmen und analysieren. Der erste Eindruck ist jedoch überwältigend. In nächster Zeit sollen weitere Fahrer ausgebildet werden den
E­-Force One fahren zu können. Die Einsatzfrequenz soll angehoben werden.  Der E-force One ist mit einem Eco-drive-System „Telematics“. Hierbei werden Fahrweise des Fahrers, Strecke, Kraftstoffverbrauch und auch Leerläufe des Fahrzeugs analysiert. Dadurch können Auslastung und Verbrauch optimiert werden.

Der Einsatz zeigt, dass rein elektrisch betriebene Fahrzeuge mithalten und im städtischen Bereich das Dieselfahrzeug abhängen. Bewohner sind begeistert, dass der E-Force One sehr leise ist und keine Abgase ausstößt. Freuen wir uns auf weitere Fahrzeuge!

 

Quelle: eco-way.ch, feldschloesschen.com