Author: | Category: Frachtenbörsen News, Transport News, Umwelt & Logistik |

Der Winter naht! Die Tage werden immer kürzer und das Quecksilber bleibt meist im einstelligen Bereich, manchmal auch zweistellig, dann allerdings im Minus-Bereich. Spätestens jetzt sollten die Reifen gewechselt und der Fuhrpark auf Wintertauglichkeit geprüft werden. In welchem Zustand befinden sich die Reifen, wurde das Frostschutzmittel aufgefüllt und ist die Ausrüstung on Board vollständig?

Der Winter ist eigentlich eine der schönsten Jahreszeiten: Verschneite Dörfer und Landschaften, kalte aber stets sonnige Wintertage, kuschelige Abende vorm Kamin. Aber für uns PKW- wie LKW-Fahrer die schwierigste Jahreszeit zum Fahren. Glatte Straßen, Nebel, Stürme und verschneite Straßen machen einem schon zu schaffen. Eine gute und entspannte Vorbereitung erhöht die Chancen entspannter durch den Winter zu kommen und keine böse Überraschung erleben zu müssen.

Am Wichtigsten sind die Winterreifen, auch wenn noch keine einheitliche Reifenpflicht besteht.  Durch die Winterreifen haftet das Fahrzeug besser auf der Fahrbahn und lässt sich somit bessern führen. Durchdrehende Reifen beim Anfahren sind zwar noch keine Geschichte aber treten viel seltener auf. Continental hat diesen Winter neue Reifen auf den Markt gebracht, die das Fahrverhalten noch besser unterstützen.

Die HSW 2 Scandinavia Reifen verfügen laut Hersteller eine uneingeschränkte Wintertauglichkeit. Aufgrund der speziell auf die Achsposition ausgerichteten Reifenkonstruktionen und Profilgestaltung ist ein optimales Seitenführungsverhalten und eine sehr gute Traktion möglich.

Viele verzichten auf Winterreifen, da die LKW-Reifen ganzjährig genutzt werden können. Ein Großteil der LKW ist mit besonderen Traktionsreifen mit speziellem Stollenprofil an den Antriebsachsen ausgestattet. Je nachdem wohin man unterwegs ist, muss man sich mit der örtlichen Bereifungspflicht bekannt machen. Generell kann man sagen, dass in Westeuropa eine situative winterreifenpflicht herrscht, während im bergigen und im östlichen Teil Europas eine Winterreifenpflicht besteht.

Neben den richtigen Reifen muss die Winterausrüstung auch komplett sein. So dürfen die Schneeketten im Fahrzeug nicht fehlen. Es ist ebenfalls wichtig im Herbst in Ruhe das gesamt Fahrzeug auf Mängel zu überprüfen. Funktioniert die Lichtanlage, ist ein Ölwechsel notwendig, wie sehr sind die Bremsen beansprucht und wurde schon Frostschutzmittel in die Scheibenwischanlage gefüllt? Ist alles getan, kann der Winter kommen.

 

Quelle: continental-reifen.de, marktundmittelstand.de